Batterie-quo vadis?

Vortrags-Veranstaltung des Heuchelheimer-Energie-Effizienz-Forums (HENEF)

30.01.2019 19:00 21:00
Sitzungssaal der Gemeindevertretung, Linnpfad 30, Heuchelheim

Referent ist Herr Dr. Joachim Sann, Physiker und Batterieforscher an der Justus-Liebig-
Universität Gießen.


Elektroautos werden zunehmend alltäglicher, die wesentlichen Vorbehalte „Reichweite“ und „Ladezeit“ sind aber nach wie vor gültig, wenn man Verbrennungsfahrzeuge vollständig mit Elektroautos ersetzen möchte. Die Gründe dafür sind vielfältig: Manches ist zu teuer, zu schwer, oder aber tatsächlich aufgrund der eingesetzten Chemie nicht möglich.


Der Vortrag wird Auskunft über den heutigen Stand der Technik in Elektroautos geben:

  • Welche Batterien stecken in den Elektroautos von heute?
  • Welche Möglichkeiten bieten diese Batterien bzgl. Kosten, Kapazitäten
    oder Ladezeiten?
  • Welche zukünftigen Technologien können diese Möglichkeiten verbessern?

Ein Ausblick auf die aktuellen Forschungsthemen soll dann zeigen, welche Verbesserungen mit neuen Technologien noch möglich sind.


Im Anschluss ist genügend Zeit zur Diskussion gegeben.
Der Eintritt ist frei!


Dr. Joachim Sann forscht seit 2009 in der weltweit renommierten Arbeitsgruppe von Prof. Jürgen Janek im Physikalisch-Chemischen Institut der JLU Gießen an verschiedensten Batterietechnologien, wobei der Schwerpunkt auf den sogenannten next-Generation-Batterien liegt. Aktueller Forschungsschwerpunkt der Gruppe sind die Feststoffbatterien, an denen in gemeinsamen Projekten mit BASF, BMW, Volkswagen, Toyota und anderen gearbeitet wird.


Das Energieeffizienz-Forum (HENEF) ist eine ehrenamtliche Arbeitsgruppe der Energie- und Umwelt-Kommission der Gemeinde Heuchelheim-Kinzenbach und bietet allen Interessenten neutrale Fachinformationen über energiesparende Maßnahmen an.

 

HENEF ist Partner des Energieberater-Netzwerks von Stadt und Landkreis Gießen